Erfolgreiche Hinrunde im Pokalturnen 2018 für die Turnerinnen

01.06.2018

Unterstützt von zahlreichen Eltern und vielen Fans zeigten die Leistungsturnerinnen beim Kürwettkampf KM 4 in der Hinrunde des Pokalturnens an allen vier Geräten, also Sprung, Barren, Balken und Boden, schöne Übungen. Die jüngeren Turnerinnen Paulina Anderer, Marie-Jo Froehlicher, Sarah-Fee Höfchen und Lotte Spalthoff starteten dabei zum ersten Mal bei der Kür LK 4 (14 Jahre und jünger) und erturnten sich vorerst nach der Hinrunde den 3. Platz. Sarah Claußner, Carina Kraus, Romy Metzger, Rossella Palese, Michelle Spindler und Janine Vetter starteten im Kürwettkampf KM 4 in der jahrgangsoffenen Klasse und kamen mit nur 0,2 Punkten Rückstand auf den Drittplatzierten auf den 4. Platz. Die Rückrunde im Herbst wird sicher spannend werden.

Am zweiten Wettkampftag starteten unsere Turnerinnen der Fördergruppe zum ersten Mal beim Pokalturnen und zeigten, was sie gelernt hatten. Sie turnten an allen Geräten Übungen mit der Schwierigkeitsstufe P 5 und P 6. Leider machten sich Nervosität und zum Teil auch mangelnde Konzentration doch noch bemerkbar. Sofia Bukin, Fiona Funke, Polly Rawer, Lia Reith, Nahla Rogers und Letizia Ruf kamen auf den 9. Platz und Emelie Aydt, Celina Kaucher, Carla Köster, Lea Köster und Grete Spalthoff kamen mit nur 0,250 Punkten Rückstand auf den Sechstplatzierten auf den 7. Platz.

Die TG Stein gratuliert den Turnerinnen zu den geturnten Leistungen und wünscht viel Spaß und Ausdauer beim Üben für die Rückrunde im Oktober!