TG Stein e.V.

Gaißeschennerlauf in Kieselbronn

Am 25.06.2019 in der Kategorie Leichtathletik-Outdoor

Der Gaißeschennerlauf in Kieselbronn ist die Königsetappe der Volkslaufserie der Sparkasse Pforzheim-Calw. Beim Halbmarathon waren 21 Kilometer und 360 Höhenmeter zum großen Teil im Kieselbronner Wald zu absolvieren. Asphalt wechselte mit Feld- und Wiesenwegen sowie schmalen Wanderpfaden. Es war ein ständiges Auf und Ab in einer herrlichen Land-schaft bei idealem Laufwetter. Petrus hatte in diesem Jahr ein Einsehen mit uns, denn es gab keine drückende Hitze und keinen Regen. Hat man diesen Lauf geschafft und steht man stolz auf dem Siegerpodest, sind alle Mühen und Anstrengungen vergessen. Fünf Läufer unseres Lauftreffs stellten sich der Herausforderung über zehn Kilometer und konnten vier Platzie-rungen verbuchen. Sechs Läufer bewältigten den Halbmarathon ebenfalls mit vier Platzierungen. Aber ohne Fleiß kein Preis, denn diese Ergebnisse sind der Lohn von hunderten von Trainingskilometern.

Aber es bleibt uns keine Zeit zum Ausruhen, denn schon in einigen Ta-gen steht der nächste schwere Lauf der Sparkassenserie auf dem Programm, nämlich der Keibellauf in Huchenfeld.

Ergebnisse 10 Kilometer-Lauf:
Michael Essig 49:39 Min. Platz 2 M40
Angela Schossig 50:07 Min. Platz 1 W
Jürgen Penzinger 53:53 Min.
Marcella Schossig 54:54 Min. Platz 1 W50
Lea Grießer 57:11 Min. Platz 3 W35

Ergebnisse Halbmarathon 21,1 Kilometer:
Stefanie Penzinger 1.48:28 Std. Platz 1 W50
Ingrid Steiner 1.52:58 Std. Platz 2 W45
Anatole Musaraganyi 2.01:57 Std.
Stefan Grosse 2.06:01 Std.
Sarah Widmann 2.15:49 Std. Platz 2 W
Erich Rieger 2.25:05 Std. Platz 1 M75