TG Stein e.V.

Ehrenvorstand Hugo Schuster feiert 90. Geburtstag

Am 12.02.2021 in der Kategorie Verein

Stillstand kommt für ihn nicht in Frage


Hugo Schuster feiert 90. Geburtstag: Einen Großteil seines Lebens widmete er der TG Stein

20 Jahre war er Vorsitzender der Steiner Turngesellschaft (TG), zudem einige Jahre Turnwart und stellvertretender Vorsitzender. Den Verein hat er maßgeblich geprägt und vorangebracht. Am heutigen Mittwoch feiert Hugo Schuster seinen 90. Geburtstag. Geboren und aufgewachsen im Sudetenland, hatte er schon als Jugendlicher Spaß an der Bewegung. Die Geräte im landwirtschaftliche Betrieb seiner Eltern boten ihm die entsprechenden Möglichkeiten. Kein Wunder also, dass er später Mitglied der bereits 1889 gegründeten TG Stein wurde, als diese die Vereinsarbeit nach dem Zweiten Weltkrieg wieder aufnahm. Während seiner Lehrzeit lief er in der Mittagspause oft zur nahegelegenen Sporthalle, um an den Geräten zu turnen, die dort aufgebaut waren: am liebsten am Reck, wo er Klimmzüge, Kippe und Riesenfelge übte. Nachdem zu Beginn der 1970er-Jahre die Männergauliga neu geschaffen worden war, gelang Schuster zusammen mit seinen Mannschaftskameraden auf Anhieb der Aufstieg in die A-Klasse, in der die Turner der TG Stein bis 1975 starteten.

Bei den Gauturnfesten und Bergturnfesten der 1970er-Jahre stand sein Name regelmäßig in den vorderen Rängen der Siegerlisten: mal als Einzelwettkämpfer, mal mit der Mannschaft. Zusammen mit Vereinskameraden besuchte er Landesturnfeste – nicht nur wegen der sportlichen Herausforderung, sondern auch wegen der Gemeinschaftserlebnisse. Mit anderen Sportkameraden rief Schuster die Jedermannsportgruppe der Älteren mit ihrer wöchentlichen Gymnastik ins Leben. Freude bereiteten ihm auch die Vereinswanderungen, die unter anderem in die Alpen, in die Mittelgebirge und in die nähere Umgebung führten. Heute hält sich Schuster mit kurzen Spaziergängen und Gartenarbeit fit. Sein Verein ist ihm dankbar für die über Jahrzehnte geleistete Arbeit. Im Namen aller Mitglieder sprechen die beiden Vorsitzenden Norbert Morlok und Manuel Roser ihm „Dank und Respekt“ für seine „beeindruckende Vereinsarbeit“ aus: „Dinge, die man mit Begeisterung tut, formen den Menschen und das, was der Mensch mit Begeisterung formt, ist eine Bereicherung für andere“, so die beiden Vorsitzenden: Genau das habe Schuster für den Verein „im besten Sinne“ getan. Schon in den 1950er-Jahren war er Turnwart, 1966 wählten ihn die Mitglieder zum stellvertretenden Vorsitzenden. 1970 wurde er Vorsitzender.

In seine Amtszeit fiel unter anderem der Bau des Clubhauses, für den die Vereinsmitglieder unzählige Arbeitsstunden aufbrachten. Noch immer erinnert man sich bei der TG Stein an seine ausgleichende Art und sein vermittelndes Wesen, mit dem es ihm gelang, unterschiedliche Interessen innerhalb des Vereins auszugleichen. Zudem war er bestrebt, andere Sportarten wie Volleyball, Leichtathletik und Jedermannsportgruppen in den Verein zu integrieren. Seine letzte große Aktion an der Vereinsspitze war die Organisation der Feierlichkeiten zum 100-jährigen Bestehen 1989. Bei seiner Verabschiedung wurde er mit der Goldenen Verdienstplakette des Badischen Turnerbunds ausgezeichnet. Seit 1990 ist Schuster Ehrenvorsitzender. Die beiden amtierenden Vorsitzenden Norbert Morlock und Manuel Roser wünschen ihm zum 90. Geburtstag „alles erdenklich Gute“, viel Gesundheit und noch viele weitere Jahre im Kreis seiner Familie. – Nico Roller