Grease - Das Musical

Das Musical “Grease” hatte seine Erstaufführung im Jahr 1971 in den USA. Hieraus entstand der weltbekannte Film mit John Travolta und Olivia Newton John im Jahr 1978. Die deutschsprachige Version des Musicals dauerte bis zum Jahr 1994 und hatte seine Uraufführung in Wien.

Bei der TG Stein hält “Grease” seit dem Jahr 2012 Einzug und orientiert sich hierbei am Film und am Musical und hat daher seinen eigenen Stil. Die Zuschauer werden hierbei in das Jahr 1959 versetzt und tauchen ein in das Abschlussjahr an der Rydell High School und die Liebesgeschichte zwischen Danny Zuko und Sandy Olsson.

Die Vorpremiere in einer verkürzten Fassung fand am 15. Dezember 2012 im Rahmen der Weihnachtsfeier der TG Stein statt. Einen weiteren Ausschnitt gab es an der Abendunterhaltung am 26.01.2013, ehe die Premiere am Samstag, 16.03.2013 in einer restlos ausverkauften Turn- und Festhalle stattfand. Zum zweiten Auftritt des Jahres kamen wieder zahlreiche Zuschauer nach Stein, sodass es wieder einmal eine ausverkaufte Turn- und Festhalle am 21.09.2013 gab.

Zum Jubiläum der TG Stein gab es am 24.05.2014 in einer wiederrum ausverkauften Festhalle in Stein die Jubiläumsaufführung von GREASE! Ein letztes Mal wird Grease am 27.09.2014 bei der Jubiläumsveranstaltung der Volksbank Stein Eisingen eG zu sehen sein!

Story

Eine Momentaufnahme im Alltag einer amerikanischen High School im Spätsommer 1959. Die Schulferien sind vorbei und die Kids strömen wieder in die Rydell High School.

Die brave Sandy (Vanessa Striebing) und der coole Danny (Sascha Hottinger) waren sich während der Ferien in Australien näher gekommen, ohne zu ahnen, dass sie bald auf die gleiche Schule gehen würden. So nimmt das letzte Schuljahr der „T-Birds“ und der „Pink Ladies“ nun seinen Anfang und damit auch die Liebesgeschichte um Danny und Sandy …

Danny, Chef der T-Birds, gibt vor seinen Freunden Keneckie (Roberto Mingoia), Sonny (Manuel Roser), Roger (Simon Wundschuh) und Doody (Tim Wundschuh) mit seiner Sommereroberung Sandy an. Sandy lernt während dessen die Pink Ladies (Jasmin Bleich, Lena Kunzmann, Yvonne Brezing) und ihre supercoole, erfahrene Anführerin Rizzo (Christin Bürkle) kennen und schwärmt von ihrem Sommerflirt Danny. Immer wieder verhindern Missverständnisse, dass die beiden zueinander finden.

Beim Rydell High School-Ball tanzt Danny notgedrungen mit Cha Cha (Jennifer Mingoia) … Sandy ist tief enttäuscht und bleibt zu Hause, verfolgt den High School-Ball nur am Radio. Auch das Rendevous im Autokino endet nach wundervollem Beginn im Desaster, als Danny zu stürmisch wird und Sandy allein in die Nacht flüchtet.

Allein gelassen wird Danny klar, dass Sandy seine große Liebe ist. Doch auch Sandy denkt über die Zukunft nach. Und während die Pink Ladies und die T-Birds mal wieder auf einer Party herumhängen, entschließt sich Sandy, nicht mehr das langweilige, brave Mädchen zu sein.

Plötzlich taucht Sandy im brandneuen sexy Outfit auf – Danny bleibt die Luft weg und da gibt es für ihn nur noch eine Antwort: “You’re the one that I want”.