Fördergruppe Mädchen

Spaß am Turnen - und Lust auf mehr!

Flic-Flac, Salto, Menichelli … das sind natürlich noch Träume. Aber darauf hin trainieren mehr als 20 junge Mädchen gerne, denn sie sind in der Fördergruppe der Turnerinnen. Die Mädchen trainieren zweimal in der Woche und oft auch samstags. Sie starten bei den Bestenwettkämpfen, beim Gau-Kinderturnfest und beim Pokalturnen des Turngaus Pforzheim Enz und für die Jahresabschlussfeiern üben sie auch gerne fantasievolle Vorführungen ein!

Die Mädchen werden im Training entsprechend ihren Fähigkeiten gefördert und Schritt für Schritt werden ihnen die turnerischen Grundlagen an Boden, Sprung, Barren und Schwebebalken vermittelt. Hierbei liegt der Schwerpunkt natürlich auf dem Erlernen der Pflichtelemente der Wettkampfübungen und dem Training der konditionellen und koordinativen Fähigkeiten. Doch auch Körperhaltung und Körperspannung sind hierbei äußerst wichtig. „Sind denn die verflixten Fußspitzen wieder nicht gestreckt?“ und „Spannnnnung!“, hört man öfters in der Turnhalle, denn die Kampfrichter entdecken leider meist jeden kleinen Wackler.

Neben dem Training kommt natürlich auch der Spaß nicht zu kurz - und übrigens, auch im Zählen sind die Turnerinnen fit. Sie zählen nämlich beim Aufwärmen in vielen verschiedenen Sprachen auf 20, so macht sogar das Spagat-Üben Spaß („na ja, meistens…“).

Für ein optimales Training werden viele HelferInnen benötigt, die glücklicherweise meist aus der Turngruppe selbst hervorgehen. So sind momentan die Turnerinnen Malin Bechtold, Carina Kraus und Romy Metzger engagierte und wertvolle Helferinnen in den Trainingsstunden.

Für Mädchen bis 12 Jahre. Die Teilnahme erfolgt in Absprache mit den Übungsleiterinnen.